Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weissmagische Partnertrennung möglich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weissmagische Partnertrennung möglich?

    Ich habe hier soviele Beiträge über erfolgreiche PRF gelesen, aber mein Problem ist leider ein anderes:
    ich möchte von meinem Partner getrennt werden, und zwar nur mit weisser Magie.

    Ich will niemandem etwas Böses, auch meinem Partner nicht. Aber unsere Beziehung war schon lange am Ende, und nun habe ich einen sehr lieben, einfühlsamen Mann kennengelernt, für den ich frei sein möchte.
    Kann mir jemand raten, ob man eine Partnertrennung auch "im Guten" bewerkstelligen kann?

  • #2
    AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

    Eine Partnertrennung mit weisser Magie ist möglich, ich spreche da aus eigener Erfahrung.
    Das ist grundsätzlich nichts Schlimmes, vor allem, wenn es zum Wohl aller Beteiligten geschieht.

    Wenn eine Beziehung aus irgend einem Grund zu Ende ist, dann hat auch der Partner, der getrennt wird,
    einen Vorteil von der Trennung: die Chance, eine neue Partnerin zu finden, die wirklich zu ihm paßt.
    Also kein Grund für ein schlechtes Gewissen!

    Kommentar


    • #3
      AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

      Hallo Ann-Katrin, ich habe gerade bei Frau Margot eine PRF erfolgreich abschließen können - ja, ich weis, du willst eine Trennung; aber ich glaube, ich kann dir trotzdem raten.

      Während der PRF hatte ich auch mehrmals eine telefonische Beratung bei Frau Margot, und wir haben dabei über alle möglichen Probleme gesprochen; auch darüber, ob es zulässig ist, mit weisser Magie eine Partnertrennung zu machen.

      Frau Margot war der Meinung, daß das unter bestimmten Voraussetzungen durchaus möglich sei.
      Ich rate dir deshalb, dich direkt an Frau Margot zu wenden, vielleicht kann sie dir ja auch helfen!

      Kommentar


      • #4
        AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

        Hallo Ann- Katrin,

        Über das Thema Partnertrennung habe ich vor einiger Zeit auch mit Frau Margot gesprochen. Es ging darum, ob es mit weisser Magie erlaubt wäre, die neue "Beziehung" meines Partners zu trennen. Dessen neue Freundin war nur an seinem Geld interessiert, und hat das sogar vor seinen Freunden zugegeben...na ja.

        Soweit ich mich erinnern kann, ist es bei weisser Magie so, daß niemand gegen seinen Willen zu etwas gezwungen wird, und natürlich auch, daß niemals irgend jemand geschadet wird. Insofern sollte eine Partnertrennung mit weisser Magie möglich sein, wenn es zum Wohle aller Beteiligten ist!

        Ich finde, du hast gute Chancen, daß Frau Margot dir helfen kann - frag sie doch einfach selbst! Sie ist immer erreichbar unter mailauskunft@aol.com

        Kommentar


        • #5
          AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

          Hallo Sheila, das klingt gut!

          Es macht mir Mut, wenn es mit weisser Magie erlaubt ist eine Beziehung zu trennen, die nur auf finanziellen Spekulationen aufgebaut ist.
          Mein Ex ist auf eine Mitarbeiterin hereingefallen, die ihn von Anfang an belogen und betrogen hat und immer nur an sein Geld und sein Geschäft wollte.
          Sie hat ihn so manipuliert, daß er nicht mehr wußte, was er eigentlich wollte - jetzt hat er sie geheiretet und ist todunglücklich...

          Kommentar


          • #6
            AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

            Partnertrennung mag zunächst als heikles Thema erscheinen.
            Aber wenn die Trennung zum Wohle von allen Beteiligten geschieht und mit weisser Magie durchgeführt wird, dann kann das Ergebnis oft sogar ein Segen sein!

            Kommentar


            • #7
              AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

              Partnertrennung mag zunächst als heikles Thema erscheinen.
              Aber wenn die Trennung zum Wohle von allen Beteiligten geschieht und mit weisser Magie durchgeführt wird, dann kann das Ergebnis oft sogar ein Segen sein!

              Kommentar


              • #8
                AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

                ich denke das ist ein ganz normales thema. Oder geht es nur um weichgespülte Hexen ?

                Also z.b. Margot ist eine ernst zu nehmende Hexe. Und die wird sicher auch das tun was nötig ist.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

                  Partnertrennung und Weissmagie passen nicht zusammen. Entweder es klappt nicht mehr und die Bindung ist kaputt, oder es ist noch etwas da, was grade nur nicht sichtbar ist. Sprechen hilft meist schon.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

                    Partnertrennung mit weisser Magie, wer hat Erfahrung?

                    Also, ich sehe schon, die Frage ist ziemlich umstritten - vielleicht kann mir jemand raten, der das schon gemacht hat?
                    Ich wünsche mir wirklich aus tiefstem Herzen eine Partnertrennung - so kann es nicht mehr weitergehen. Aber ich will niemandem schaden, auch meinem Partner nicht, und deshalb darf es nur weisse Magie sein.

                    Das Problem ist, mein Partner kann nicht treu sein. Er hat ständig andere Beziehungen nebenher, die aber angeblich keine Bedeutung für ihn haben. Gleichzeitig ist er gesundheitlich extrem angeschlagen, also auf meine Hilfe angewiesen.
                    Er hängt deshalb total an mir, mittlerweile wie ein Mühlstein - aber wenn ich sage, das mit den anderen Frauen, das belastet mich, dann versteht er das nicht, ich bilde mir da blos was ein...

                    Mittlerweile habe ich Herzprobleme (ernste), und noch einige andere gesundheitliche Probleme, die nach Aussage meines Arztes und auch meiner Meinung nach alle eine psychische Ursache haben.
                    Blos: ich stecke in einer Sackgasse und komm nicht raus. Ich habe die Wahl: entweder ich geh kaputt in der Beziehung, oder ich verlasse meinen Partner, dann geht er kaputt - Lösungen gibt es nicht, alles schon versucht.

                    Versteht ihr jetzt, warum ich mir eine Partnertrennung mit weisser Magie wünsche? Er soll sich von mir trennen - freiwillig, und er soll eine Partnerin finden, die alles so hinnehmen kann - das wäre doch das Beste für alle!
                    Bitte, hat irgendwer Erfahrung mit so etwas?

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

                      Liebe Getrud, meine Freundin war auch mal in so einer schlimmen Situation, das ist jetzt schon ein paar Jahre her.
                      Wenn ich mich recht erinnere, hat sie damals zu Magie gegriffen, und zwar zu weisser Magie. Die Partnertrennung war erfolgreich, das weis ich noch.

                      Ich werde mich bei ihr erkundigen und sie bitten, dir hier im Forum zu antworten. Es ist zu spüren, daß es dir sehr schlecht geht, und das tut mir wirklich leid. Ich kann mich erinnern, daß meine Freundin damals kurz davor war, alles aufzugeben, und zwar ernsthaft.
                      Bitte tu das nicht - meiner Meinung nach sind Partnertrennung und weisse Magie kein Widerspruch - es kommt nur darauf an, daß man niemanden schadet.
                      Ich wünsche dir von Herzen, daß du Hilfe bekommst - mit weisser Magie!

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

                        Ich finde, das ist sogar eine sehr gute Lösung für alle Beteiligten: wenn man eine Partnertrennung mit weisser Magie durchführt, dann kann man zumindest sicher sein, daß niemandem geschadet wird, und daß für alle Beteiligten nur das Beste bewirkt wird! Es gibt wohl keine andere Methode oder Lösung, die das gleiche Ergebnis schaffen könnte!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

                          Hallo Jenna, ich habe auch erst einige Enttäuschungen hinter mich bringen müssen - bevor ich dann doch glücklich bei Frau Margot "gelandet" bin.
                          Lass dich durch die Misserfolge nicht entmutigen. Meine Erfahrungen waren, daß speziell die Magier keinen Finger gerührt haben - weder e-mails beantwortet, noch waren die telefonisch erreichbar.
                          Das war schlimm, vor allem wenn es "gebrannt" hat und keiner sich für meine Probleme interessiert hat.

                          Zum Glück war dann Frau Margot da, ich hab sie erst gar nicht gefunden, weil sie keine Werbung mehr macht. Jedenfalls hat sie mich zwischendrin immer mal wieder sehr gut beraten - wenn es denn nötig war.
                          Mir ging es schon nach dem ersten Gespräch mit ihr besser, irgendwie hab ich gespürt: das könnte klappen! So kam es dann auch, nach 3 Monaten war mein Partner wieder da.

                          Laß dich einfach mal beraten, es stimmt daß die Erstauskunft bei ihr kostenlos und unverbindlich ist. Und das mit den Ritualen zum Selbermachen, das stimmt auch. Ich habe das sehr gern gemacht, hat wirklich gut getan!

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

                            Macht Frau Margot auch Partnertrennungen mit weisser Magie? So, daß nichts Böses passiert, aber die Partner doch bald voneinander getrennt werden?
                            Es klingt nicht schön, so vor weihnachten - aber es wäre mein herzenswunsch aus dieser Beziehungsfalle endlich heraus zu kommen - bitte um Rat!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Weissmagische Partnertrennung möglich?

                              Ab morgen den 22.12. beginnen die Rauhnächte - die weissmagisch wichtigste Zeit des ganzen Jahres! Falls jemand mit dem Gedanken spielt, eine PRF oder eine andere weissmagische Arbeit machen zu lassen (dazu gehören auch positive Partnertrennungen!), dem rate ich, jetzt damit anzufangen.
                              Bei mir und den anderen Mitgliedern meiner Frauengruppe hat es gut geklappt, wir schwören alle auf Frau Margot!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X