Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vergleich Gabrilen, Ketoprofen, Voltaren, Diclofenac, Metacam, Meloxicam, Robenacoxib, Onsior,

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vergleich Gabrilen, Ketoprofen, Voltaren, Diclofenac, Metacam, Meloxicam, Robenacoxib, Onsior,

    Vergleich


    Ich möchte die folgenden Wirkstoffe / Präparate vergleichen und ihre Anwendung im Bereich Human - und Tiermedizin diskutieren.

    Übersicht:

    NSAR - Schmerzmittel


    Nicht-steroidale Entzündungshemmer (NSAR) sind Schmerzmittel mit schmerzlindernden, fiebersenkenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Sie werden für die Behandlung von Schmerzen, bei Fieber, entzündlichen und degenerativen Erkrankungen und für die Vorbeugung kardiovaskulärer Ereignisse eingesetzt. Die Effekte beruhen auf der Hemmung der Prostaglandinsynthese durch eine Inhibition der Cyclooxygenasen.

    Der erste Wirkstoffe aus dieser Gruppe war Salicylsäure, später Aspirin.

    Chemische Struktur:

    Anthranilsäurederivate (z.B. Mefenaminsäure),

    die (Aryl)essigsäurederivate (z.B. Diclofenac),

    die Oxicame (z.B. Piroxicam, Meloxicam),

    die Propionsäurederivate (z.B. Ibuprofen, Ketoprofen )

    und die Salicylate (z.B. Acetylsalicylsäure).

    NSAR werden auch als „saure Analgetika“ bezeichnet, weil viele Vertreter organische Säuren sind und typischerweise eine Carboxygruppe (-COOH) enthalten.


    Ketoprofen, ( Gabrilen, )
    Ketoprofen ist ein nicht-steroidaler Entzündungshemmer aus der Gruppe der Propionsäurederivate mit schmerzlindernder und entzündungshemmender Wirkung. Das Racemat Ketoprofen wird ausschliesslich äusserlich zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungszuständen verschiedener Ursache verwendet.
    Ketoprofen ist ein substituiertes Benzophenon. Diesem Strukturelement werden die lokalen unerwünschten Wirkungen zugeschrieben. Ketoprofen wurde als Analog von Ibuprofen entwickelt und liegt als Racemat vor.
    Die Wirkung beruht auf der Hemmung der Cyclooxygenase und der Hemmung der Synthese der Prostaglandine.



    Diclofenac, ( Voltaren, )
    Diclofenac ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der nicht-steroidalen Entzündungshemmer mit schmerzlindernden, fiebersenkenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf der Hemmung der Cyclooxygenase und damit der reduzierten Prostaglandinsynthese. Diclofenac wird für die Behandlung von Schmerzen und Entzündungszuständen verschiedener Ursache eingesetzt.
    Diclofenac zählt innerhalb der NSAR zu den Arylessigsäure- resp. den Phenylessigsäurederivaten. Diclofenac hat schmerzlindernde, fiebersenkende und entzündungshemmende Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf der Hemmung des Enzyms Cyclooxygenase und der reduzierten Bildung der Prostaglandine. Diclofenac hat eine kurze Halbwertszeit von einer bis drei Stunden und wird deshalb auch in retardierten Arzneiformen verabreicht. Für die Behandlung von Schmerzen und Entzündungszuständen verschiedener Ursache, zum Beispiel bei Arthritis, Arthrose,


    Meloxicam, ( Metacam, )
    Meloxicam ist ein nicht-steroidaler Entzündungshemmer aus der Gruppe der Oxicame mit schmerzlindernden, fiebersenkenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Das Arzneimittel wird unter anderem gegen Arthritis und Arthrose verabreicht. Die Effekte beruhen auf der Hemmung der Synthese der Prostaglandine mit einer Selektivität für COX-2. Die Tabletten können aufgrund der langen Halbwertszeit einmal täglich während einer Mahlzeit eingenommen werden. Wie bei anderen nicht-steroidalen Entzündungshemmern sind schwere Nebenwirkungen möglich. Meloxicam wird von CYP2C9 metabolisiert.


    Robenacoxib (Onisior)
    Robenacoxib ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der COX-2-Hemmer, der bei Katzen und Hunden zur Behandlung von Schmerzen und Entzündung verschiedener Ursache angewandt wird. Die Effekte beruhen auf der selektiven Hemmung der Cyclooxygenase-2.


    Zuletzt geändert von Reginald; 24.11.2018, 11:06.
Lädt...
X