Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werde ich verflucht von der Nachbarin, Fetische an die Tür gehängt , was bedeutet das

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Werde ich verflucht von der Nachbarin, Fetische an die Tür gehängt , was bedeutet das

    Verflucht von der Nachbarin, Fetische an die Tür gehängt und so weiter

    Werde ich verflucht von der Nachbarin, Fetische an die Tür gehängt , was bedeutet das



    Ich habe das Thema bereits in einem anderen Forum veröffentlicht

    http://forum.mobbing.net/showthread....-und-so-weiter

    und dort verschiedene Ratschläge erhalten. U. A. auch den Rat mein Problem hier zu schildern.

    Ich bin davon überzeugt, dass es viele Menschen gibt die ein ähnliches Problem haben oder mich zumindest verstehen.
    Meine Nachbarin hat auf mich immer schon einen sehr merkwürdigen Eindruck gemacht. Sie hat auch sehr merkwürdige Freundinnen. Ein Bekannter sagte mal zu mir, das ist eine alte Hexe. Ich habe mir nichts dabei gedacht, aber es gibt , seit diese Frau dort wohnt immer wieder ganz eigenartige Dinge und Ereignisse. Der Computer von meinem Sohn ist kaputt gegangen und die am nächsten Tag hat sie mich angelächelt und gesagt es ist für die jungen Leute nicht gut, wenn sie soviel im Internet sind. Dann ist sein Moped kaputt gegangen und sie meinte es wäre besser zu Fuß zu laufen. Sie mag meinen Sohn nicht, weil er manchmal sehr laut ist.
    In meiner Küche gab es auch Probleme und ich war so genervt, das ich meinem Mann gesagt habe er soll mal Dampf machen. Er hat die Frau dann beschimpft und öffentlich darauf aufmerksam gemacht, dass man sie im Mittelalter wohl verbrannt hätte.
    Sie war sehr ruhig und gelassen und hat sogar über ihn gelacht. ich wollte die Polizei anrufen, aber was soll ich denen sagen ?
    Seit dem Vorfall ist es viel viel schlimmer geworden.

    Ich fand kleine Puppen aus Stoff im Garten die einen Schaschlikspieß in der Brust hatten.
    Soll mein Mann nun einen Herzinfarkt bekommen ?

    Im Zimmer meines Sohnes war eine Puppe die in ein Kohlblatt eingewickelt war.
    Er hat die Puppe erst nach ein paar Tagen gefunden weil er gesucht hat. Es hat so eigenartige gerochen.
    Ist so etwas eigentlich strafbar ? Ich habe gelesen, dass es Leute gibt, die andere mit solchen Sachen wirklich fertig machen.

    So, danke fürs Lesen und vielleicht bekomme ich ja auch eine Antwort.

    Denn ich bin "beunruhigt" !


  • #2
    hallo "beunruhigt", ich habe ein ähnliches Problem, nur dass es bei mir ein Mann ist, der anscheinend "zwischenfälle" zaubert. Der bisherige Gipfel war eine tote Ratte die mir per Post zugeschickt wurde. Da ich alleinstehend bin habe ich manchmal panisch Angst. Vielleicht gibt es doch Hilfe , ich bin echt verzweifelt . EIne Anzeige wegen Stalkings brachte Nichts. Die Polizei erklärte sich nicht zuständig für solche Sachen. Die Sache mit der Ratte wurde immerhin notiert.

    Kommentar


    • #3
      Hallo "beunruhigt", also deine Nachbarin erscheint mir auch ziemlich seltsam. Daß verschiedene Geräte plötzlich den Geist aufgeben, kann durchaus Zufall sein. Und auch die Schaschlik-Spieß Püppchen mag man noch als dummen Scherz auffassen - wenn man gute Nerven hat.

      Was bedenklich ist, das ist die Puppe, die dein Sohn in seinem Zimmer gefunden hat. Wie kommt das Ding dorthin - dein Sohn war ´das mit Sicherheit nicht. Wenn diese Frau sich Zutritt zu euren Wohnräumen verschafft hat, ist das schlichtweg kriminell. Und eine gute Methode, um andere Menschen nervlich fertig zu machen.
      Ich würde den Vorfall bei der Polizei melden. Auch wenn "gute Frage" da keine guten Erfahrungen gemacht hat.

      Die Polizei ist übringens grundsätzlich verpflichtet, eine Anzeige (in deinem Fall Hausfriedensbruch, Stalking...) auch aufzunehmen, darauf kannst du dich berufen. Es ist in erster Linie wichtig, daß der Vorfall in den Akten landet; auch aus Beweisgründen, falls später noch etwas anderes sein sollte.
      Viel versprechen darfst du dir von der Anzeige aber nichts, die Polizei gibt das an die Staatsanwaltsachaft weiter, und die sind chronisch überlastet. Mit anderen Worten, deine Anzeige ist zwar in den Akten, wird aber wegen Geringfügigkeit fallen gelassen.

      Soweit zum juristischen.
      An deiner Stelle würde ich mir überlegen, wie du deine Familie am besten schützen kannst. Wenn du das Gefühl hast, daß wirklich negative Energien im Spiel sind, dann kannst du es einmal mit Weihwasser versuchen. Das brauchst du aber nicht literweise. Ein paar Tropfen am Gartenzaun entlang, und ein paar Tropfen auf eure Türschwelle und die Fensterbretter.
      Einen Versuch ist das allemal wert!

      Kommentar


      • #4
        @ beunruhigt: Was sagt eigentlich dein Sohn zu der ganzen Sache? Er ist ja anscheinend hauptsächlich betroffen. Glaubt dein Sohn an Voodoo, Flüche, das Vorhandensein von negativen Energien?
        Falls ja, solltest du unbedingt etwas unternehmen.

        Falls nein, ist das ein gewisser Schutz, aber nur gegen Voodoo. Das wirkt vor allem dann, wenn Menschen daran glauben und Angst davor haben. Anders ist das bei Flüchen und anderen negativen Energien, dazu kann schon ein negativer telepathischer "Gedankensturm" gehören. Solche Dinge wirken leider auch dann, wenn man nicht daran glaubt.

        Laß vielleicht einmal abklären, was mit deiner Nachbarin wirklich los ist. Alsoder erstes würde ich das Gespräch mit ihr suchen, über belanglose Dinge, nicht über deinen Sohn! Einfach die Lage peilen, ob sie wirklich einen verrückten
        bösen Eindruck macht.
        Es gibt eben Menschen, die spinnen ganz ordentlich, und andere, die sind schlichtweg böse. Und dann gibt es die Gruppe, die beides vereint...

        Gib noch etwas extra Weihwasser in das Zimmer deines Sohnes.

        Kommentar


        • #5
          Ich wäre vorsichtig, solche Sachen darf man nicht unterschätzen. Die Püppchen die mit Schaschlikspießen durchbohrt sind, geben einen starken Hinweis auf Voodoo. Und besonders bizarr ist ja, daß diese Frau das sogar bis ins Zimmer des Jungen geschmuggelt hat - die gehört wirklich angezeigt.
          Auch wenn die Polizei das nicht interessiert, aber die kann doch nicht einfach in fremde Wohnungen spazieren!

          Wahrscheinlich eine Verrückte, die ihren Frust ganz hinterhältig an anderen Menschen ausläßt.

          Kommentar


          • #6
            Die Frage ist zunächst, was glaubst Du "beunruhigt". Wer eine Puppe sieht kann an ein kleines Kind denken, oder daran, dass er ein Kleid kaufen möchte.

            Wer dabei an Voodoo denkt hat schon eine vorgefasste Meinung und das ist selten gut.

            Die Häufung der Ereignisse kann Zufall sein, oder aber tatsächlich der Versuch etwas (magisch) zu bewirken.
            Aber damit sollte man vorsichtig sein, denn ein Verdacht ist schnell ausgesprochen und was es für die Frau bedeutet wenn sie als "alte Hexe" bezeichnet wird, ist leicht vorstellbar.

            Für mich ist die Beweislage für diese schwere Anschuldigung etwas dünn.

            Es gibt z. B. kleine Voodoopüppchen mit denen Kinder spielen und die dann überlag herumliegen oder schnell mal ins nächste offene Fenster fliegen. ( bei 4 Euro pro Stück ist das ein echter Wegwerfgegenstand)

            Eine echte Voodoopuppe sieht dagegen nicht so harmlos aus.

            Vielleicht kannst Du ein Foto hier ins Forum stellen, das wäre dann alles einfacher zu beurteilen.

            Die allgemeine Vorstellung von Hexen und Hexerei ist leider sehr naiv wie z. B. die Darstellung zeigt.



            Zuletzt geändert von Hexe Melly; 27.07.2016, 17:19.
            Hexe und Magierin

            Kommentar


            • #7
              Hallo "beunruhigt", wenn möglich, laß es überprüfen - ob es wirklich Voodoo ist.
              Damit ist nicht zu spaßen, Voodoo ist schwarze Magie; darüber muß man sich im klaren sein.

              Leider ist ja heute jeder, der sich mit Magie, und speziell den negativen Auswirkungen der schwarzen Magie beschäftigt, gleich in der "Spinnerschublade". Deshalb Vorsicht, mit welchen Leuten du über dein Problem sprichst.
              Ich kann leider nicht mehr tun als ausdrücklich vor diesen Praktiken zu warnen.; und zwar aufgrund von Erfahrungen aus meinem Bekanntenkreis. Dort hatte sich jemand sehr intensiv mit Voodoo beschäftigt, alles an Literatur verschlungen, was zu finden war ( und das war so einiges...).

              An sich ein trauriger Fall, denn der Mann wollte nichts anderes erreichen, als daß seine Ex-Partnerin wieder zu ihm zurück kommen solle...notfalls halt auch mit Hilfe des Voodoo.
              Nun, die Ex kam nicht zurück, hat sich sogar endgültig von ihm distanziert, als sie erfuhr, womit er sich Tag und Nacht beschäftigt. Und der Mann wurde nach einem Nervenzusammenbrauch in die Psychiatrie eingeliefert.

              Ich will hier keine Angst verbreiten, aber unter einem Erfolg stelle ich mir etwas anderes vor, als eine endgültige Trennung plus Psychiatrie!
              Es ist aber leider ein ganz typischer Verlauf: wer sich mit schwarzer Magie beschäftigt, schadet sich selbst und dem Partner noch dazu!

              Kommentar


              • #8
                Was den Leuten nicht alles einfällt ! einen Eimer Wasser drüber !

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Enigma, seh ich auch so. Ihr macht euch viel zu viele Gedanken - wegen nichts, blos so ein albernes Püppchen. Vielleicht wäre es das Beste, die Nachbarin ganz entspannt zu fragen, ob sie etwas verloren hat, bzw. ihre Kinder....sofern sie welche hat.
                  An der Reaktiont der Frau ist dann schnell zu sehen, ob das Ganze vielleicht blos ein dummer Scherz war, weil sie sich über den Lärm geärgert hat!

                  Kommentar


                  • #10
                    Oh oh...diese Dinge darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Nach der Schilderung von "beunruhigt" handelt es sich sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen Voodoo-Schadenszauber.
                    Hat jemand von euch eine Ahnung, was Voodoo tatsächlich ist, und was man Schlimmes damit bewirken kann? Nein? Ist besser so, ihr wollt es bestimmt nicht so genau wissen.

                    Falls ihr mal im Fernsehen Filmaufnahmen von Voodoo-Zaubern gesehen habt, inclusive der ekelhaften Opfer - laßt euch gesagt sein, die Realität ist noch wesentlich scheußlicher!
                    Man kann es nicht oft genug wiederholen: Voodoo ist schwarze Magie, wer das einem anderen Menschen antut, handelt unverantwortlich und bösartig.
                    Falls immer noch Zweifel bestehen sollten - schaut doch mal im Internet die Webseiten über Voodoo an.
                    Wenn euch dann das kalte Grausen packt, ist euer gesunder Menschenverstand noch inktakt!

                    Kommentar


                    • #11
                      Einiges ist Spekulation, ja sogar üble Nachrede, also Vorsicht, damit sich die Situation juristisch gesehen nicht umkehrt. Wenn ein Mann eine Frau, vermutlich alleinstehend, öffentlich als alte Hexe bezeichnet, dann ist das nicht gerade die feine englische Art.

                      Vorläufig sind zwei "Beweise" vorhanden, soweit ich das richtig verstanden hab:, eine Puppe mit Schaschlickspieß in der Brust und eine Puppe die in ein verrottendes Kohlblatt eingewickelt war. Das sind klare Hinweise auf schwarze Magie, welche Untergruppe, z. B. Voodoo, Macumba, europ. Magie , etc. ist nicht ganz klar.
                      Es ist auch nicht sicher ob diese Gegenstände mit magischen Operationen verbunden waren, oder nur schlechte Scherze waren.
                      Das ist aber der entscheidende Punkt: wenn die Gegenstände nicht "magisch aufgeladen"
                      waren, sind sind sie , bis auf unterschwellige psychologische Reaktionen , wirkungslos.

                      Aufgrund meiner langjährigen Berufserfahrung rate ich von einer "Gewalt- und Verdächtigungsspirale" ab. Im Haus oder im Zimmer können versteckt magische Zeichen angebracht werden . (Kostenloser Download dieser Zeichen finden Sie auf dieser Webseite: weisse-magie.com )
                      das ist vorläufig ein hinreichender Schutz gegen magische Beeinflussungen. Parallel kann der Kontakt zu einer Magierin aufgenommen werden um die Angelegenheit zu diskutieren.
                      Es ist abzuwarten was dann passiert. Wenn tatsächlich die Nachbarin dahinter steckt, dann will sie ja einen erfolg erzielen. Sie wird also, wenn keine reaktion von Ihnen kommt, zu stärkeren Mitteln greifen. Ich würde da auf Rituale im Zusammenhang mit Blut tippen, also z. B. ein Hühnerkopf durchs Fenster geworden oder Ähnliches.
                      Aber keine Panik ! Es gibt Gegenmittel, aber darüber unterhalten wir uns, wenn es soweit ist.

                      Mit geistfreundlichen Grüßen

                      Hexe Morgane

                      Hexe Morgane

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Seite weisse-magie.com kann ich aus persönlicher Erfahrung sehr empfehlen

                        Ich finde diese Bild super ! Habe es kopiert und ausdrucken lassen !

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo "beunruhigt", hast du seit den Vorfällen mit den Voodoo-Püppchen mal mit deiner Nachbarin sprechen können? So ganz allgemein übers Wetter, nicht kritisches...Im allgemeinen merkt man im Gespräch mit einem anderen Menschen recht schnell, ob "etwas nicht stimmt".

                          Ich würde an deiner Stelle auch nochmals mit deinem Sohn über das Ganze reden. Möglicherweise hatte er ja ein Problem mit der Nachbarin (Lärm...), das er nicht erzählen möchte. Generell rate ich zur Vorsicht - was mir überhaupt nicht gefällt, das ist die Voodoo-Puppe im Zimmer deines Sohnes.
                          Alles andere kann ein übler Scherz sein, aber so ein Zeugs in einem fremden Kinderzimmer auszubringen, das geht eindeutig zu weit.

                          Also meine Empfehlung: erst nochmal die Lage peilen, bei deinem Sohn und bei der Nachbarin! Vielleicht löst sich die Sache ja noch in Wohlgefallen auf.

                          Falls nicht: es gibt im Rahmen der weissen Magie sehr gute Möglichkeiten, schwarze Magie ein für allemal unschädlich zu machen.!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat: Ich fand kleine Puppen aus Stoff im Garten die einen Schaschlikspieß in der Brust hatten.
                            Soll mein Mann nun einen Herzinfarkt bekommen ?


                            Antwort: ich habe etwas ähnliches erlebt. Es war ein Puppenkopf zwischen zwei Steine gebunden ! Es soll Kopfschmerzen verursachen. Ich habe Kerzen angezündet, Gebete gesprochen und die Steine gelöst. dann kam alles in die Tonne. wirkungen habe ich anschließend nicht mehr gespürt .

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X