Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Um wieviel steigern Schmerzen den Blutzuckerspiegel ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Um wieviel steigern Schmerzen den Blutzuckerspiegel ?

    Um wieviel steigern Schmerzen den Blutzuckerspiegel ?

  • #2
    Diabetes zeigt sich bei

    Übergewicht, mangelnde Bewegung
    Bluthochdruck,
    Abnorme Blutfette (Triglyzeride > 249mg/dl, HDL-Cholesterin < 36 mg/dl),
    frühere, auffällige Blutzuckerwerte; frühere HbA1c Werte von 5.7% oder höher.

    Der Blutzuckerwert nüchtern sollte unter 125, und mit Essen unter 200 liegen.

    Was Schmerzen und blutzucker angeht habe ich nicht gefunden, aber aus meinem Bekanntenkreis ich, dass bei Stress oder Schmerzen die Werte auf 300 steigen. Bei der reaktion auf den Tod der Mutter hat der Patient ( Diabetes typ I ) sogar 500 erreicht.

    Kommentar


    • #3
      ich schätze mal dass der Wert von 100 locker auf 200 steigen kann wenn du entsprechend starke Schmerzen hast. Ob es an den Schmerzen selbst liegt oder an der psychischen Reaktion (Stress) weiß ich nicht. Aber mit Stress allein lässt sich der Zucker auch raufschiessen !

      Kommentar


      • #4
        Zitat von meine Medis Beitrag anzeigen
        Diabetes zeigt sich bei

        Übergewicht, mangelnde Bewegung
        Bluthochdruck,
        Abnorme Blutfette (Triglyzeride > 249mg/dl, HDL-Cholesterin < 36 mg/dl),
        frühere, auffällige Blutzuckerwerte; frühere HbA1c Werte von 5.7% oder höher.

        Der Blutzuckerwert nüchtern sollte unter 125, und mit Essen unter 200 liegen.

        Was Schmerzen und blutzucker angeht habe ich nicht gefunden, aber aus meinem Bekanntenkreis ich, dass bei Stress oder Schmerzen die Werte auf 300 steigen. Bei der reaktion auf den Tod der Mutter hat der Patient ( Diabetes typ I ) sogar 500 erreicht.


        Normal ist ca. 100 , 2 Std .nach dem Essen ca. 140

        200 ist schon ziemlich hoch !

        Kommentar

        Lädt...
        X