Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Modafinil - Adrafinil - Mittel zur Intelligenzsteigerung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Modafinil - Adrafinil - Mittel zur Intelligenzsteigerung

    Modafinil ist fast überal rezeptpflichtig, während das etwas schwächere Adrafinil in einigen Ländern rezeptfrei zu bekommen ist. Bitte denkt daran, dass diese Medikamente nicht ohne Risiko sind, auch wenn die Werbung, speziell in den USA recht enthusiastisch ist. Eine sachkundieg Beratung ist auf jeden Fall notwendig. Die beiden Medikamente können abhängig machen , stehen auf der Dopingliste, und haben gravierende Nebenwirkungen !

    Übersetzt mit Übersetzungsprogramm von Google -

    Wenn Sie Adrafinil oder Modafinil verwenden, um Ihnen mehr Energie und Vitalität zu geben, könnten Sie neugierig sein, was die Hauptunterschiede zwischen diesen intelligenten Medikamenten sind.

    Dies sind zwei der beliebtesten verfügbaren kognitiven Verbesserung Drogen mit erheblichen Nutzen für die Geschwindigkeit der Kognition, Gedächtnis, Produktivität und allgemeine Wachsamkeit aufgezeichnet.

    Diejenigen von uns mit überlegener Intelligenz, Antrieb, Konzentration und anderen mentalen Kräften haben in fast jedem Bereich des Lebens und des Geschäfts einen deutlichen Vorteil. Da Arbeits- und akademische Umgebungen noch wettbewerbsfähiger werden, wird der Vorteil, den diese Art von Nootropika bietet, immer gefragter.

    Welches ist das beste Egeroic-Medikament - Adrafinil vs. Modafinil? Adrafinil und Modafinil bieten einen sehr ähnlichen Effekt, aber es gibt einige wichtige Unterschiede zwischen den beiden in Bezug auf den Wirkungsmechanismus, die Nebenwirkungen und vor allem den rechtlichen Status. Es könnte hilfreich sein, sich die Auswirkungen von jedem einzelnen genauer anzusehen, um festzustellen, ob einer wirklich besser ist als der andere.

    Der ursprüngliche klinische Zweck von Adrafinil war denen zu helfen, die Schlafprobleme haben.

    Es wird derzeit in vielen Teilen Europas als eine nützliche Behandlung für Narkolepsie und Schlafapnoe verwendet.

    Einer der ausgeprägtesten Vorteile ist die Fähigkeit, Menschen zu helfen, Schlafmuster zu normalisieren. Es ist auch wirksam als Mittel zur Förderung von Wachheit und Wachsamkeit.

    Viele Benutzer scheinen auch eine höhere Energie von dieser Ergänzung zu erfahren. Dies liegt wahrscheinlich an der Tatsache, dass es funktioniert, indem es das Vorhandensein des Neurotransmitters Hypocretin erhöht. Diese Gehirnchemikalie steuert tatsächlich, wie wach und wach eine Person sich fühlt.

    Die Stimmung wird bei der Anwendung von Adrafinil generell verbessert. Dies wird durch eine Erhöhung der Dopamin- und Serotoninwerte im Gehirn verursacht. Beide Neurotransmitter sind an der Lustempfindung beteiligt und können Stress, Müdigkeit und Angstzustände reduzieren.

    Wenn sich Ihre Stimmung und Ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern, kann dies auch zu einer erhöhten Motivation und der Fähigkeit, mehr Dinge zu erledigen, führen. Deshalb sagen viele Leute, dass Adrafinil ein ausgezeichneter Produktivitätsförderer ist.

    Modafinil funktioniert auf eine Weise, die Adrafinil im Wesentlichen ähnlich ist ?? obwohl es bekannt ist, ein bisschen schneller zu handeln und es dauert etwas länger.

    Beide Substanzen wurden von der gleichen Firma entwickelt, um Wachheit und Wachsamkeit zu fördern. Aus diesem Grund ist die primäre medizinische Anwendung von Modafinil bei der Behandlung von Schlafstörungen oder übermäßiger Ermüdung der Tageszeit.

    Es wird auch als Stimulans des zentralen Nervensystems betrachtet. Als solches ist es auch in der Lage, das gesamte Energieniveau, sowohl physisch als auch mental, zu erhöhen.

    Es wurde gezeigt, dass dieser Anstieg der Energie es einem gesunden Erwachsenen (wahrscheinlich nicht jemandem mit bereits bestehenden signifikanten Schlafproblemen) ermöglicht, bis zu 40 Stunden wach und relativ wachsam zu bleiben. Natürlich müssen Sie den Schlaf nachholen, wenn die Ergänzung abklingt.

    Ähnlich wie bei Adrafinil. Dazu gehören eine verbesserte Speicher- und Abrufgeschwindigkeit sowie eine mögliche Steigerung der Lernfähigkeit. Die Aufmerksamkeitsspanne wird ebenfalls erweitert und die Fähigkeit, sich zu konzentrieren und zu fokussieren. Viele Menschen berichten, dass es auch einfacher ist, gemeinsame Aufgaben wie Lesen, Schreiben, Reden und Präsentationen zu erledigen.

    Das stimulierende Gefühl, das aus dieser Ergänzung resultiert, ist eine der Glätte im Vergleich zu Drogen wie Koffein und anderen Amphetaminen. Mit anderen Worten, Sie erleben ein konsistent höheres Energieniveau als einen Spike und Burnout mit traditionelleren Stimulanzien des zentralen Nervensystems. Adrafinil Nebenwirkungen:

    Die meisten Nahrungsergänzungsmittel, die wir für eine Nootropika halten, sind völlig frei von Nebenwirkungen und haben ein großes Potenzial, die langfristige Gesundheit des Gehirns zu verbessern. Dies ist bei Adrafinil leider nicht der Fall ?? Während es bei empfohlenen Dosierungen für die kurzfristige Anwendung als sicher gilt, gibt es einige mögliche Nebenwirkungen.

    Dazu gehören Kopfschmerzen, die normalerweise beseitigt werden können, indem Sie ein hochwertiges Choline-Präparat (Alpha GPC) zu Ihrer Routine hinzufügen. Sie können auch andere Symptome wie Nervosität, Müdigkeit oder Darmprobleme bemerken. Wenn in hohen Dosen eingenommen, ist es auch möglich, erhöhten Blutdruck und sogar Herzprobleme zu sehen. Um die meisten davon zu vermeiden, sollten Sie nie mehr als die empfohlene Dosis einnehmen.

    Ein weiteres Risiko, das mit einer umfangreichen Anwendung von Adrafinil verbunden ist, ist die Entwicklung von Leberproblemen. Dies ist wiederum kein typisches Ergebnis einer kurzfristigen Anwendung und wird normalerweise nur bei überhöhten Dosen gesehen. In solchen Situationen hat Adrafinil gezeigt, dass es bestimmte Enzyme erhöht, von denen bekannt ist, dass sie Leberschäden verursachen.

    Bei gesunden Probanden ist das Risiko von Nebenwirkungen jedoch minimal. Wenn Sie in der Vorgeschichte Leberprobleme haben oder andere Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel nehmen, von denen bekannt ist, dass sie hart auf der Leber sind, sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren, bevor Sie diese Verbindung einnehmen.



    Was ist mit Modafinil? Die Nebenwirkungen von Modafinil sind fast genau die gleichen wie für Adrafinil. Manche Menschen leiden unter Kopfschmerzen, Übelkeit, Fieber, Magenbeschwerden oder in seltenen, schwereren Fällen unter bestimmten Hauterkrankungen wie SJS, TEN und DRESS.

    Das Risiko ist sicherlich etwas, das abgewogen werden muss und Sie sollten einen Arzt konsultieren, bevor Sie dieses Medikament einnehmen. Wie Adrafinil wird Modafinil für kurze Zeit als sicher in kleinen Dosierungen angesehen und es wird häufig von vielen Menschen verwendet, die diese Nebenwirkungen nie erfahren.

    Was ist mit dem Potenzial für Leberprobleme? Hier sehen wir, dass Modafinil für den Langzeitgebrauch ein wenig sicherer als Adrafinil ist. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass Modafinil nicht in der gleichen Weise wie Adrafinil in der Leber metabolisiert wird.

    In der Tat, wenn Adrafinil Ihre Leber erreicht, wandeln die anwesenden Enzyme dieses Medikament tatsächlich in Modafinil um. Es ist dieser Umwandlungsprozess, der das Organ belastet und zu Hepatotoxizität führen kann. Da Modafinil nicht auf die gleiche Weise konvertiert wird, hat es nicht das gleiche Risiko von Nebenwirkungen. Daher kann Modafinil auf lange Sicht sicherer sein als Adrafinil.
    Adrafinil Rechtsstatus

    Gegenwärtig ist Adrafinil in den Vereinigten Staaten als unreguliertes Medikament legal. Es wird nicht als verschreibungspflichtiges Medikament angesehen und es wird nicht im Rahmen eines Kongresses kontrolliert. Die FDA hat ebenfalls keine Vorschriften bezüglich dieser Verbindung erlassen.

    Das bedeutet nicht ausdrücklich, dass es von der FDA zugelassen wurde, sondern es wurde einfach nicht in den USA angesprochen. Sie können es derzeit legal online kaufen, wie Sie es bei den meisten anderen Nootropika tun würden. Modafinil Rechtsstatus


    Modafinil dagegen ist in den USA stark reguliert. Es wurde von der FDA als Narkolepsie Medikament zugelassen, aber es ist nicht über den Ladentisch verfügbar. Sie benötigen ein Rezept von Ihrem Arzt, um dieses Medikament zu kaufen und legal zu verwenden.

    Dies ist möglicherweise in anderen Ländern nicht der Fall, weshalb einige internationale Einwohner möglicherweise Modafinil in einer Online-Apotheke bestellen können. Sie sollten jedoch vor Ort untersuchen, welche Gesetze in Ihrem Wohnort gelten.

    Aufgrund der mangelnden Verfügbarkeit von Modafinil in den USA wenden sich viele Menschen an Adrafinil als legale Alternative. Modafinil gegen Adrafinil

    Die Hauptunterschiede zwischen Modafinil und Adrafinil bestehen im Hinblick auf das Potenzial für Nebenwirkungen und die Wirksamkeit und Geschwindigkeit, mit der sie wirksam sind.

    Modafinil ist sicherer in der Leber und wirkt schneller, wenn es einmal eingenommen wurde. Adrafinil ist jedoch in den USA legal, während Modafinil verschreibungspflichtig ist. Dies sind alles wichtige Aspekte, die bei der Betrachtung von Adrafinil vs. Modafinil zu berücksichtigen sind.

    In der Tat können Sie schließlich entscheiden, eine völlig andere Ergänzung wie Phenylpiracetam oder Pramiracetam zu verwenden, die Energieniveaus mit weniger Gefahr der Nebenwirkungen auch erhöhen können.

    Im Idealfall sollten Sie vor dem Erwerb von Modafinil oder Adrafinil mit Ihrem Arzt sprechen und sicherstellen, dass Sie die empfohlenen Richtlinien zur sicheren Dosierung einhalten. Es ist auch eine gute Idee, diese Medikamente nur gelegentlich zu verwenden oder sie zu zyklisieren, anstatt sie als Teil Ihres täglichen nootropischen Stapels zu verwenden.

    ------------ Englisches Original:

    If you are looking into using either Adrafinil or Modafinil to give you more energy and vitality, you might be curious as to what the main differences between these smart drugs are.

    These are two of the most popular cognitive enhancement drugs available today with considerable benefits recorded for speed of cognition, memory, productivity and general alertness.

    Those of us with superior intelligence, drive, focus, and other mental powers have a distinct advantage in almost every area of life and business. As work and academic environments become even more competitive, the edge that these kind of nootropics provide is becoming increasingly sought-after.

    So which is the best Eugeroic drug to use – Adrafinil vs. Modafinil? Adrafinil and Modafinil offer very similar effect, but there are some key distinctions between the two in terms of mechanism of action, side effects and most notably legal status. It might be helpful to take a closer look at the effects of each in an effort to determine if one really is better than the other.

    The original clinical purpose of Adrafinil was to help those who have sleep problems.

    It is currently being used in many parts of Europe as a useful treatment for narcolepsy and sleep apnea.

    One of the most pronounced benefits is the ability to help people normalize sleep patterns. It also is effective as an agent promoting wakefulness and alertness.

    Many users also seem to experience a higher level of energy from this supplement. This is most likely due to the fact that it works by increasing the presence of the neurotransmitter Hypocretin. This brain chemical actually controls how alert and awake a person will feel.

    dditionally, there are increased levels of other neurotransmitters called catecholamines that also contribute to a higher energy level. These neurotransmitters are involved in the adrenergic systems of the brain and can promote higher levels of awareness, physical stamina and most importantly focus and attention span.

    While Adrafinil is usually thought of as only having stimulant-like effects related to energy and mood, there are also some cognitive changes that occur as well. Adrafinil is also capable of stimulating Glutamate receptors in the brain. As Glutamate receptors are stimulated and their pathways activated, this supplement increases memory and may also improve the speed of recall.

    Of course, the strength of this effect will vary from person to person, but most people will experience this at least to some extent. Many students also report that they find it much easier to learn and study with even small Adrafinil dosages. This is why Adrafinil is commonly used as a study pill, in addition to helping you stay awake for all-night cram sessions before an important exam.

    ---------

    Mood is also generally improved while using Adrafinil. This is caused by an increase in the levels of Dopamine and Serotonin within the brain. Both of these neurotransmitters are involved in the sensation of pleasure and can reduce levels of stress, fatigue, and anxiety.

    As your mood and general level of well-being improves, this may also lead to enhanced motivation and the ability to get more things done. This is why many people say that Adrafinil is an excellent productivity promoter.

    Modafinil works in ways that are essentially similar to Adrafinil – although it is known to be a bit faster acting and it lasts slightly longer.

    In fact, both substances were developed by the same company for the purpose of promoting wakefulness and alertness. This is why the primary medical use of Modafinil is in treating sleep disorders or excessive daytime fatigue.

    It is also considered to be a central nervous system stimulant. As such it is also capable of increasing overall energy levels, both physical and mental.

    It has been shown that this increase in energy will enable a healthy adult (not likely someone with already existing significant sleep problems) to stay awake and relatively alert for as much as 40 hours. Of course, you will need to catch up on sleep as the supplement wears off.

    ilar to those listed for Adrafinil. These include improved memory and recall speed as well as a possible increase in learning capacity. Attention span is also expanded and so are the ability to concentrate and focus. Many people report that it is also easier to engage in common tasks like reading, writing, talking, and giving presentations.

    The stimulant feeling resulting from this supplement is one of smoothness when compared to drugs like caffeine and other amphetamines. In other words, you experience a consistently higher energy level rather than a spike and burn-out with more traditional central nervous system stimulants. Adrafinil Side Effects:
    ----

    Most of the supplements that we think of a nootropics are entirely side-effect free with great potential to actually improve the long-term health of the brain. This is unfortunately not the case with Adrafinil – while it is considered safe at recommended dosage levels for short-term use, there are some potential side effects.

    These include headaches, which can normally be eliminated by adding a quality Choline supplement (Alpha GPC) to your routine. You also may notice other symptoms like nervousness, fatigue, or intestinal issues. If taken at high doses it is also possible to see increased blood pressure and even heart issues. The way to avoid most of these is to never take more than the recommended dose.

    Another risk associated with extensive Adrafinil use is the development of liver problems. Once again, this is not a result typical of short-term usage and is normally only seen when excessive doses are used. In such situations, Adrafinil has been shown to increase certain enzymes which are known to cause liver damage.

    When taken at the proper levels by healthy individuals, however, the risk of any side effects is minimal. If you have a history of liver problems or are taking any other drugs or supplements that are known to be harsh on the liver, you should definitely speak to a doctor before using this compound.



    What about Modafinil? The side effects of Modafinil are almost exactly the same as those listed for Adrafinil. Some people experience headaches, nausea, fever, stomach discomfort, or in rare more serious cases certain skin conditions such as SJS, TEN and DRESS.

    The risk is certainly something that needs to be weighed and you should consult with a medical professional before taking this drug. Like Adrafinil, Modafinil is regarded as safe in small dosages for short periods of time and it is widely used by many people who never experience these side effects.

    What about the potential for liver problems? Here we see that Modafinil is quite a bit safer than Adrafinil for long-term use. The reason for this has to do with the fact that Modafinil is not metabolized by the liver in the same way that Adrafinil is.

    In fact, when Adrafinil reaches your liver, the enzymes present actually convert this drug into Modafinil. It is this conversion process which puts stress on the organ and may lead to hepatoxicity. Because Modafinil does not get converted in the same way, it does not come with the same risk of side effects. As such, Modafinil may be safer than Adrafinil in the long-run.
    Adrafinil Legal Status

    ---------------------------
    At present, Adrafinil is legal in the United States as an unregulated drug. It is not considered to be a prescription drug and it is not controlled under any act of Congress. The FDA also has not issued any regulations regarding this compound either.

    That does not expressly mean that it has been approved by the FDA, rather it simply has not been addressed in the USA. You can at present legally buy it online like you would most other nootropics. Modafinil Legal Status


    Modafinil, on the other hand, is heavily regulated in the USA. It has been approved by the FDA as a narcolepsy drug, but it is not available over the counter. You need a prescription from your doctor to purchase this drug and use it legally.

    This may not be the case in other countries which is why some international residents may be able to order Modafinil from an online pharmacy, but you should investigate locally to determine what the laws are governing where you live.

    Due to the lack of availability of Modafinil in the USA, many people will turn to Adrafinil as a legal alternative. Modafinil vs. Adrafinil

    e main differences between Modafinil versus Adrafinil are in regards to the potential for side effects and the potency and speed at which they are effective.

    Modafinil is safer on the liver and is faster acting once it has been ingested. However, Adrafinil is legal in the USA while Modafinil requires a prescription. These are all important considerations to weigh when looking into Adrafinil vs. Modafinil.

    In fact, you may eventually decide to use a completely different supplement like Phenylpiracetam or Pramiracetam which can also boost energy levels with less risk of side effects.

    Ideally, you should speak to your doctor before acquiring either Modafinil or Adrafinil and make sure you follow the recommended safe dosage guidelines. It is also a good idea to use these drugs only on an occasional basis or cycle them rather than using them as part of your daily nootropic stack.


    Quelle: nootriment.com/adrafinil-vs-modafinil/








  • #2
    Modafinil (Vigil von Teva) ist relativ teuer und hat einen Beipackzettel der es in sich hat. Modafinil wird vor allem im amerikanschen Internet über den grünen Klee gelobt was sein Auswirkungen auf die Intelligenz angeht. Das Mittel ist aber lediglich zugelassen zur Behandlung von Narkolepsie . Die Verwendung zur Intelligenzsteigerung steht auf wackeligen Beinen und sollte entsprechend vorsichtig erfolgen.

    Adrafinil, eine Art Vorstufe wird in Frankreich als Olmifon verkauft. Es ist wesentlich billiger als Modafinil.

    Übersetzt mit Google Übersetzer
    Adratinil ist ein Verhaltensstimulans, das derzeit in Frankreich eingesetzt wird, um die Wachsamkeit bei älteren Menschen zu fördern. Die meisten unserer unadentandinac von adrafilil cornes Von seinem Hauptmetabolit. Modafinil. Obwohl der genaue Wirkungsmechanismus von Adratinil und Modafini l unbekannt ist. Die meisten Untersuchungen deuten darauf hin, dass sie aldrenerge Agonisten sind. Als Açed Beagles auf dem Freiland-Test nach der Verabreichung von Adratinil getestet wurden. Dies zeigte eine Zunahme der gesamten zurückgelegten Entfernung ohne den Vorboten stereotyper Verhaltensweisen. Über visuelle Diskriminierungsaufgaben. Hunde, die mit Adrafinil behandelt wurden, machten weniger Fehler und erforderten weniger Versuche, um ein vorbestimmtes Kriterium zu erreichen als Hunde, denen eine Placebokontrolle verabreicht wurde. Das EEG von Hunden, denen Adratinil verabreicht wurde, zeigte eine Abnahme der Delta - und Theta - Aktivität und einen Anstieg der Alpha - und langsamen Beta - Aktivität. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse bietet Adrafinil ein hervorragendes Versprechen als Vigilanzpromotinikum für ältere Hunde und ältere Menschen.

    Adrafinil hat zwei Metaboliten, ein Amid (CRL 40476, auch bekannt als Modafinil) und eine Säure (CRL 40467). Die Amidform (Modafinil) ist der Hauptmetabolit. O H? N \ a.0 CHBr 0, Cl - CH 2 - COH II C = S + b 1 CH - SH HIN / CH-S-CHI-COH O / Abbildung 1: Chernische Struktur und Synthese von Adrifinil. Ein sechsstufiger Prozess wird bei der Synthese von Adrifinil verwendet. (1) Thioharnstoff 1s reagierte mit Brontodiplrenylmetlnan über einen Zeitraum von 2 Stunden, um (2) Dipllenyl-tnerlian-ritiol herzustellen. Clodoressigsäure wird dann zu diesem Produkt gegeben, um (3) Dipltenyltretliyl-tlzioacerinsäure zu bilden. welches zu (4) Ethyldiplereylmetyl-thiioacetat rilkyliert ist. Diese Verbindung wird mit Izyiro-Ryantine unter Bildung von (5) Diperenylrrrestirl-rttionceto-hydro-ranzin-Säure synthetisiert. Ein abschließender Oxidationsschritt wandelt dieses Produkt in (6) um (Diphenylsulfonyl) säure oder Azrainil.

    Die vorliegende Untersuchung wurde durchgeführt, um die Wirkung von Adrafinil auf die Verhaltensaktivität zu bestimmen. Kognition und EEG in einer alternden Population von Eckzähnen. Der Zweck war, zu bestimmen, ob Adrafinil als ein therapeutisches Mittel bei älteren Hunden wirken könnte, und um zusätzliche Tierforschung für ein neues pharmakologisches Mittel bereitzustellen, das ein ausgezeichnetes Versprechen darstellt. Der Spontanaktivitätstest wurde gewählt, um zu bestimmen, ob die Wirkung von Adrafinil auf das Verhalten den anderen derzeit verwendeten Verhaltensstimulanzien ähnlich ist oder ob Adrafinil ein einzigartiges Profil aufweist. Verhaltensstimulanzien werden häufig bei der Behandlung von Affekten verwendet
    verwirrt. Störungen der Vigilanz und Schlafstörungen, aber es gibt eine Reihe von negativen Nebenwirkungen. wie Hyperaktivität, Stereotypie und Sucht. was sie unerwünscht macht. Die vorliegende Untersuchung wird zeigen, ob Adrafinil eine Zunahme der Verhaltensaktivität bei alternden Hunden ohne die unerwünschten Nebenwirkungen anderer Verhaltensstimulantien verursacht. Die kognitiven Aufgaben wurden ausgewählt, weil nur sehr wenig Forschung betrieben wurde, um festzustellen, ob Adrafini 1 die Kognition beeinflussen kann. In der nicht-wissenschaftlichen Gemeinschaft. Adrafinil wird als "Smart-Drug" zur Steigerung der Energie eingesetzt. Müdigkeit reduzieren und kognitive Funktionen verbessern. mentaler Fokus, Konzentration und Gedächtnis, aber es gibt wenig wissenschaftliche Beweise, die zur Verfügung stehen oder widerlegen, ob Adrafinil diese Wirkung auf die Kognition hat. Es wurden keine Tierstudien durchgeführt, um die Wirkung von Adrafinil auf das Lernen und die Gedächtnisleistung zu untersuchen, und in Frankreich wurde nur eine begrenzte Anzahl von klinischen Studien durchgeführt, in denen die Auswirkungen von Adrafinil auf die Vigilanz untersucht wurden. Die vorliegende Untersuchung untersucht die Wirkung von Adrafinil auf zwei Arten von Lernaufgaben zum Thema Diskriminierung in alternden Eckzähnen.


    Englisches Original:

    Adratinil is a behavioral stimulant that is currently being used in France to prornote vigilance in the elderly. Most of our undentandinç of adrafinil cornes From it's main metabolite. modafinil. Although the exact mechanism of action of adratinil and modafini l is unknown. most of the research suggests that they are al- adrenergic agonists. When açed beagles were tested on the open field test following the administration of adratinil. the- showed an increase in total distance traveled without the presencr of stereotypical behaviors. On visual discrimination tasks. dogs adrninistered adrafinil made Fewer errors and required fcwer trials to reach a predetermined criterion than dogs given a placebo control. The EEG of dogs administered adratinil revealed a decrease in delta and theta activity and an increase in alpha and slow beta activity. Based on these findings, adrafinil provides excellent promise as a vigilance-prornotinç agent for aged dogs and the elderly human population.

    Adrafinil has two metabolites, an amide (CRL 40476, also known as modafinil) and an acid (CRL 40467). The amide form (modafinil) is the main metabolite. O H?N \ a.0 CHBr 0, Cl - CH2 - COH II C=S + b 1 CH - SH HIN /' CH-S-CHI-COH O/ Figure 1: Chernical structure and synthesis of adrrifinil. A six step process is used in synthesizing adrrifinil. ( 1 ) Thiourea 1s reacted with brontodiplrenylmetltane over hesit to produce (2) dipllenyltnerliane-ritiol. Cldoroacetic acid is then added to this product to form (3) dipltenyltrretliyl-tlzioaceric acid. which is rilkylated to (4) etlzyl diplreti~lmetlzyl-tiiioacetate. This compound rems with Izyiro.rylantine to form (5) diplrenylrrretlz~l-rttioncetoirydro.ranzine acid. A final oxidation step converts this product to (6) (diplrenyftnetlr~l)s~i~n_vl-acetoI~ydroOwntic acid or adraiinil.

    The present investigation was undertaken to determine the effect of adrafinil on behavionl activity. cognition and EEG in an aging population of canines. The purpose was to determine whether adrafinil could act as a therapeutic agent in elderly dogs and to provide additional animal research for a new pharmacolo~cal agent wi th excellent promise. The spontaneous activity test was chosen to determine if adrafinil's effects on behavior were similar to the other behavioral stimulants that are currently being used or if adrafinil had a unique profile. Behavioral stimulants are often used in treating affective
    disorden. disorders of vigilance and disorders of sleep but there are a number of negative side-effects. such as hyperactivity, stereotypy and addiction. which makes them undesirable. The present investigation will determine if adrafinil causes an increase in behavioral activity in aging canines without the undesirable side-effects of other behavioral stimulants. The cognitive tasks were chosen because there is very little research that has been done to determine whether adrafini 1 can en hance cognition. In the nonscienti fic community. adrafinil is being used as a "smart-drug" to increase enegy. reduce fatigue and improve cognitive function. mental focus, concentration and memory, yet there is little scientific evidence available to support or refute whether adrafinil has this effect on cognition. There have been no animal studies perfonned to address the effect of adrafinil on learning and rnemory and only a limited number of clinical studies have been perfonned in France examining the effects of adrafinil on vigilance. The present investigation examines the effect of adrafinil on two types of discrimination learning tasks in aging canines.

    http://www.collectionscanada.gc.ca/o...04/MQ58864.pdf


    Zuletzt geändert von blickpunkt; 06.08.2017, 03:53.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Leute! Die wahrheitsgemäßste Variante, die für Sie hilfreich sein kann, und die Antwort auf alle möglichen Fragen, ist, dass es Ihre Wahl ist. Und tatsächlich hängt es von den Gefühlen der Person und dem anderen Personal ab. Es kann von individueller Empfindlichkeit abweichen. Aber ich kann auch hinzufügen, dass, wenn Sie erhöhen möchten oder es für Ihre Arbeit notwendig ist, bessere und schnellere Gedächtnisprozesse zu bekommen, der große Rat ist, sogar kleine Adrafinil-Dosierungen zu nehmen. Ich habe vor drei Monaten angefangen und mache es immer noch. Es verbessert die Wachheit und Wachsamkeit im Körper und ist unentbehrlich für die Nervosität, entspannt Ihre Anspannung und Empfindlichkeit. Ich mag das Beste, dass es Stimmungsschwankungen verhindert, die mich verrückt machten. Aber wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, werfen Sie einen Blick auf die detaillierte Beschreibung und stellen Sie sicher, dass es einen Versuch wert ist




      Hey guys! The most truthful variant, that can be helpful for you and the answer for all possible guestions, is that it's up to your choice. And, actually, it depends on the person's feellings and the other staf. It can vary from individual sensitiveness. But I can also add, that if you would like to increase or it's necessary for your work to get better and more quickly memory processes, the great advice is taking even small Adrafinil dosages. I started three months ago and is still doing. It improves wakefulness and alertness within the body and indispensable from nervousness, relaxes your tense, and sensitiveness. I like the best that it prevents mood disorders which drived me crazy. But if have any doubts, take a look at the detailed description and ensure that it worth trying https://www.smartpillwiki.com/adrafi...-side-effects/

      Kommentar

      Lädt...
      X